Sonntag, 24. Juli 2016

[Produkttest] AEG Bodenstaubsauger VX8-2-ÖKO - Fazit


Hallo Ihr Lieben,

seit mehr als 2 Wochen begleitet der Bodenstaubsauger VX8-2-ÖKO von AEG mich nun bei der Hausarbeit und ich denke ich habe ausreichend gesaugt, um ein Fazit zu ziehen.

In meinem letzten Blogpost könnt ihr euch gerne noch näher über den Sauger und dessen Funktionen informieren und nachlesen, welchen 1. Eindruck ich vom Gerät, der Verarbeitung und den gebotenen Funktionen hatte. 

Nun aber zu meiner Meinung nach 2 Wochen, die ich in verschiedene Kategorien aufgeteilt habe.


Das Design
Der Sauger sieht stylisch aus und der Klavierlack lässt ihn auch edel erscheinen, hat aber leider den Nachteil, dass sich daran schnell Staub und Haare festsetzen.
Die grünen Akzente und das grüne Kabel unterstreichen noch einmal das Öko-Konzept. Insgesamt gefällt er mir rein optisch schon einmal sehr gut.
Die Verarbeitung
Der Sauger und sein Zubehör machen auf mich einen hochwertigen und robusten Eindruck und lassen auf eine hohe Lebensdauer schliessen. Das Wechseln der Düsen ist durch einfaches betätigen der Verriegelungsknöpfe super einfach.
Bei meinem alten Sauger gab es diese Verriegelungsknöpfe nicht und die Teile wurden einfach ineinander gesteckt. Da war das rausziehen teilweise ziemlich schwer, meine Oma hätte das wohl nicht mehr hinbekommen. Hier ist das wirklich ein Kinderspiel. Das leichte Alu-Teleskoprohr lässt sich auch ganz einfach ein und ausfahren, damit man es der Körpergröße anpassen kann. 

Die Lautstärke
Die Lautstärke ist ja das Aushängeschild des VX8-2-ÖKO und da ich es mit dem Video nicht hinbekommen habe, habe ich mal mit einer "Sound-App" auf meinem iPad die Lautstärke in Dezibel nachgemessen.
Im ausgeschalteten Zustand liegen wir bei 33dB (Umgebungslautstärke)

Auf Stufe 1 liegen wir bei 59dB, was einem leisen Telefongespräch entspricht.

 
Auf Stufe 3 erreichen wir 66dB...

 
... und auf der höchsten Stufe 5 liegt die Lautstärke bei nur 68dB.

Um einen Vergleich zu haben, wurde natürlich auch mein jetzigen Sauger, der AEG Vampyr CR mit 2000 Watt (Kaufpreis 69,-€ bei Amazon in 12/2012) gemessen.


Auf leisester Stufe erreicht dieser schon 75dB...  

 ... und auf höchster Stufe sogar 89dB!

Der kleine Test zeigt, dass der VX8-2-ÖKO tatsächlich um 10-20dB leiser ist als mein bisheriger Staubsauger. Ich habe mich ein bisschen auf der Seite von AEG informiert und herausgefunden, dass eine Reduzierung der Lautstärke von 10dB der Halbierung der wahrgenommenen Lautstärke entspricht.
Das bestätigt auch meine Wahrnehmung beim Saugen, denn der VX8-2-ÖKO ist wirklich um einiges leiser und ich kann endlich nebenbei Musik hören und sogar TV gucken. Ich wohne im 1. OG in meinem (leider sehr hellhörigen) Elternhaus und auch mein Vater hat mir bestätigt, dass der neue Sauger wirklich viel leiser ist und er eher meine Schritte wahrnimmt als das Sauggeräusch an sich. 

Die Handhabung
Was ich toll finde, ist das 12 Meter lange Kabel. Ich muss zum saugen der kompletten Wohnung nur 1x die Steckdose wechseln um in allen Räumen auch die hinterste Ecke zu erreichen.
Was ich ebenfalls praktisch finde, ist der ausklappbare Griff. Dadurch kann ich problemlos beim Saugen meiner Treppe in der einen Hand halten und mit der anderen Hand saugen.


5) Saugleistung
Was mir zunächst nicht ganz so gut gefallen hat, war das Gleitverhalten auf Teppichboden. Hier kann ich maximal mit Stufe 3 Saugen, bei Stufe 4 und 5 muss man schon enorme Kraft aufwenden, damit der Sauger gleitet. Aber da ich auch mit Stufe 3 alle Fremdkörper aus dem Teppich entfernen kann, habe ich mich schnell damit abgefunden und es war wohl einfach eine Gewöhnungssache, weil ich mit meinem jetzigen Staubsauger auch immer auf höchster Stufe sauge. :-)
Die Saugleistung kann zusätzlich noch an einem Saugleistungsregler am Griff umstellen. Wenn man diesen "öffnet" wird es auch ein bisschen lauter, weil natürlich Lust eingesogen wird, allerdings bewegt sich das in einem erträglichen Rahmen.
Der Sauger kann übrigens mit Stufe 3 problemlos meine Decke hochheben, die ich zu einem Kissen zusammenfalten kann. Sie ist nicht gerade leicht und das hat mich doch überrascht, zumal mein jetziger Sauger das nicht geschafft hat, nicht einmal in der höchsten Stufe (daher auch kein Foto).

Die verschiedenen Düsen
Die AeroPro Silent Bodendüse ist die Düse, mit der ich am meisten Sauge. Wie bei den meisten Saugern kann man wir durch drücken des kleinen "Hebels" wählen, welche Oberfläche man gerade absaugen möchte.

Wie der Name schon sagt eignet sich die AeroPro Paketto Pro Hartbodendüse perfekt für Parkettböden. Die haben wir leider zu Hause nicht, aber ich sauge damit immer die Laminatböden im Haus ab und muss sagen, dass die Düse wirklich gut über den Boden gleitet und ich auch ein besseres Gefühl dabei habe, als bei meinem alten Sauger...der hat glaube ich schon den ein oder anderen Kratzer hinterlassen.




Die AeroPro 3in1 Multifunktions-Düse habe ich ehrlich gesagt am Anfang erst gar nicht verstanden und war die ganze Zeit auf der Suche nach meiner "Mini-Treppen-Düse" wie ich sie bei meinem jetzigen Sauger nenne. 
Das muss mir ja auch jemand sagen, dass bei AEG jemand zu pfiffig war aus 3 Teilen eines zu machen. :D 
Aber nach einem Blick in die Bedienungsanleitung war alles klar und die erste Verwirrung schnell behoben.

 
Ich finde diese 3in1-Düse einfach nur mega praktisch und am besten gefällt mir, dass man sie immer zu Hand hat, da sie platzsparend am Griff befestigt ist.
Wie gesagt nutze ich sie gerne zum Absaugen der Treppe, aber auch für Sofaritzen oder um die Wandleisten abzusagen. 
Ich kann an dieser kleinen Düse nichts aussetzen und habe sie auch schon oft und gerne benutzt.

Der Hygiene-Filter
Eine gerade für Allergiker erfreuliche Nachricht ist der verbaute E12 Hygienefilter (blaues Kästchen), der beim Saugvorgang die kleinsten Partikel, wie zB Pollen zu 99,5% ausfiltert. 
Laut Bedienungsanleitung kann man ihn sogar auswaschen. Mit wenigen Handgriffen ist er ausgebaut, das hab ich schon probiert. Gewaschen habe ich ihn allerdings noch nicht, das war bisher nicht nötig.
Es wird empfohlen, den Filter bei jedem fünften Wechsel des Staubbeutels zu reinigen bzw. auch zu wechseln. Wechselfilter können bei amazon bestellt werden (siehe Punkt 9 - Folgekosten).

Der Umwelt-Aspekt
Wie schon in meinem 1. Bericht erwähnt, verbraucht der VX8-2-ÖKO im vergleich zu anderen Staubsaugern mit 2000 Watt 65% weniger Energie, ohne an Leistung zu verlieren. 
Zudem besteht er zu 55% aus recyceltem Kunststoff und kann nach seinem Ableben zu 92% recycelt werden.
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich außer Mülltrennung nicht gerade viel für die Umwelt tue, aber wenn man so einfach der Umwelt gutes tun kann und dabei noch Strom spart, kann das ja nicht falsch sein.

Die Folgekosten
Wie schon im 1. Bericht erwähnt, handelt es sich bei diesem Sauger um einen Beutelsauger. Ein Paket mit 3 Staubsaugerbeutel findet ihr bei amazon für 8,99€. Die sind dann von AEG und sogar aus 100% erneuerbaren Rohstoffen. Der Hygiene-Filter kann ebenfalls neu gekauft werden und ist aktuell bei amazon für 14,99€ zu finden.

Mein Fazit nach 2 Wochen
Dieser Bodensauger hält was er verspricht. 
Er ist wirklich sehr, sehr leise und man kann somit problemlos nebenbei Musik hören oder TV gucken. Auch mein Vater im Erdgeschoss fällt nicht mehr vom Sofa, wenn ich meinen Sauger starte und so kann ich auch beruhigt abends um 21h00 nochmal durchsaugen - ja, das kommt öfter vor! ;)
Zuerst hatte ich starke Bedenken was die Saugleistung angeht, da man bei 700 Watt irgendwie weniger Power vermutet, aber da muss man wirklich keine Abstriche machen.
Mit ca. 249,-€ ist er nicht gerade günstig und ich hätte ihn bei einer Neuanschaffung wahrscheinlich aufgrund des Preises gleich ausgeschlossen, aber im Vergleich zu meinem jetzigen Staubsauger ist er auch einfach um Längen besser und wird seinem Preis somit meiner Meinung nach auch gerecht
Ich kann den VX8-2-ÖKO bedenkenlos weiterempfehlen, gerade für Menschen die aus Rücksicht auf schlafende Babys oder schreckhafte Tiere auf der Suche nach einem leisen Model sind. Ich kann euch versichern, dass ihr wegen der Saugleistung keine Bedenken haben müsst! :)
 
Vielen Dank noch einmal an AEG, dass mit der Bodenstaubsauger VX8-2-ÖKO kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Liebe Grüße
Jasmin

Kommentare:

  1. Hört sich doch alles sehr gut an. Vielen Dank für den Bericht.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Was für einen wunderschönen Blog du hast, da sieht man direkt die Arbeit und Leidenschaft, die darin steckt. Ich habe natürlich direkt ein Abo dagelassen, damit ich zukünftig nichts mehr verpassen werde. :-)
    Falls du dich auch fürs Kochen und Genießen interessierst, würde ich mich total freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust. :-)
    Jetzt wünsche ich dir noch einen wunderbaren Tag und die liebsten Grüße,
    Chiara :-)

    https://kochtoepfchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche Euch und Euren Liebsten schöne Weihnachtsfeiertage ! LG

    AntwortenLöschen